• Start>

Während Wertheim schläft - Die neue Netzleitanlage für die Stadtwerke Wertheim GmbH

(vom 05.02.2015)

Nach nun mehr als 25 Jahren verabschiedet sich die Stadtwerke Wertheim GmbH von ihrer alten Netzleitanlage. Die neue Anlage in Wertheim wurde am 5. Februar 2015 eingeweiht. Die Stadtwerke Wertheim GmbH kann durch die neue Technik sicher sein, dass die komplexen Anforderungen an die Energieversorgung auch in Zukunft zuverlässig erfüllt werden.

Die Deutschen und damit natürlich auch die Kunden im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Wert-heim GmbH schlafen jeden Tag im Durchschnitt etwa acht Stunden. In dieser Zeit schläft zwar der Mensch, doch energetisch gesehen kehrt 24 Stunden am Tag keine Ruhe ein. In welchem Umfang, wo und wann Energie verbraucht wird, stellt die Stadtwerke Wertheim GmbH mittels der Netzleitan-lage fest. Techniker des Energieversorgers aus Wertheim überwachen den Puls des Versorgungs-gebietes. Strom, Wasser, Erdgas und Fernwärme werden durch die Anlage strengstens überwacht. So können Störungen in Sekundenschnelle ausgemacht und rasch behoben werden.

Infografik

In der angezeigten Grafik sehen Sie die Strom-Leistungskurve an einem Werktag im Winter des Versorgungsgebietes der Stadtwerke Wertheim GmbH. Zwischen 6 und 8 Uhr am Morgen erwacht das Leben. Das Licht geht an, der Kühlschrank auf, die Menschen machen sich fertig für die Arbeit, Schule oder andere Termine. Von da an steigt der Stromverbrauch bis er schließlich um fast 12 Uhr die Tagesspitze erreicht. Dann, wenn in den Betrieben des Versorgungsgebietes Mittagspause ist, sinkt die Leistungskurve ab und steigt später wieder ein wenig an. Zur Feierabendzeit um etwa 18 Uhr fällt der Stromverbrauch. Der Tag neigt sich dem Ende zu und es wird weniger Energie benötigt. Doch zum völligen Stillstand kommt es nie. Die Energieversorgung muss 24 Stunden gewährleistet sein. Die Monitore in der Zentrale zeigen Zahlen, Kurven und Tabellen gebündelt für das gesamte Ver-sorgungsgebiet an. Die Große Kreisstadt Wertheim, Freudenberg, Stadtprozelten und die Marktge-meine Kreuzwertheim gehören zum Versorgungsgebiet der Stadtwerke Wertheim GmbH. Abgebil-det ist die gesamte Strom-, Fernwärme-, Wasser und Erdgasversorgungsnetz der Stadtwerke Wert-heim GmbH. Durch die Netzleitanlage ist beispielsweise eine Fehlerortsbestimmung bei einem Kurzschluss oder ein automatischer Störungsbericht bei Stromausfall möglich. Ein weiterer Plus-punkt ist die Visualisierung und Kurvenauswertung der Pegelstände und Durchflüsse in Hochbehäl-tern und Versorgungsleitungen. Rohrbrüche und andere Störmeldungen können so schnellstmöglich lokalisiert und behoben werden. „Die Stadtwerke Wertheim GmbH sorgt für eine zuverlässige und stetige Energieversorgung in Wertheim. Die neue Netzleitanlage ist für unser Unternehmen ein notwendiges Steuer- und Über-wachungsinstrument, um unseren Kunden jederzeit zuverlässige Versorgungssicherheit zu gewähr-leisten.“, so Thomas Beier, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Wertheim GmbH.

zurück

Logo

Logo

Logo

Logo

Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Dienstag und Freitag:
8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag:
8.30 Uhr - 18.00 Uhr

Tel. 09342 / 909-0
Fax. 09342 / 909-202

info@stadtwerke-wertheim.de Mühlenstraße 60
97877 Wertheim

24 Stunden Störungsmeldestelle

Strom
Tel. 09342 / 909-101

Erdgas & Trinkwasser
Tel. 09342 / 909-102

Fernwärme
Tel. 09342 / 909-103