• Start>

Kooperation zwischen SWW und Dorfladen Schollbrunn

(vom 22.03.2019)

Stadtwerke Wertheim weihen E-Bike-Ladesäule in Schollbrunn ein

Schollbrunn. Elektromobilität als ressourcenschonende Alternative zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren ist in aller Munde. Doch gibt es elektrische Power bekannter Weise nicht nur für Elektrofahrzeuge, sondern auch für die so genannten E-Bikes, also Elektrofahrräder. Insbesondere in diesem Bereich sind die Stadtwerke Wertheim sehr aktiv. Denn neben zahlreichen E-Bike-Ladesäulen im Main-Tauber-Kreis, wie beispielsweise am Wertheimer Freibad und am Bahnhof, installierte der Energieversorger nun seine erste Tankstelle für Elektrofahrräder auf der bayerischen Seite des Mains.

E-Bike-Ladesäule Schollbrunn Dorfladen, Stadtwerke Wertheim
Von links: Edgar Kaes, Bürgermeisterin Thea Kohlroß, Thomas Beier, Christian Ernst

„Der Standort für unsere erste ‚bayerische E-Bike-Ladestation‘ war schnell gefunden“, erzählt Stadtwerke-Geschäftsführer Thomas Beier bei der gestrigen Einweihung der Ladesäule in Schollbrunn. „Unser Dorfladen in Schollbrunn ist seit Ende letzten Jahres Dreh- und Angelpunkt unserer Gemeinde“, so Thea Kohlroß, Bürgermeisterin von Schollbrunn. „Die Stadtwerke Wertheim und der Dorfladen haben dabei das gleiche Ziel, nämlich jederzeit und in allen Belangen für die Kunden da zu sein – und das verbindet“, so Thomas Beier weiter.

Nicht zuletzt auch, um ambitionierte E-Bike-Fahrer dazu zu bringen, vom gemütlichen Radweg am Main einen Ausflug in die Spessartgemeinde zu unternehmen, entschloss man sich gemeinsam dazu, die Ladesäule auf einer kleinen Fläche am Schollbrunner Dorfladen aufzustellen. Ein Hinweisschild am Mainradweg wird die Ladestation zusätzlich in Erinnerung rufen. „Sollten sowohl die Fahrradfahrer als auch die Akkus vom steilen Anstieg erschöpft sein, so laden wir sie rechtherzlich in unseren gemütlichen Dorfladen ein. Zur Stärkung gibt es, neben Strom für das E-Bike, frisch gebrühten Kaffee und selbstgebackene Kuchenspezialitäten für die Fahrradbegeisterten“, berichtet Edgar Kaes, Gesellschafter des Schollbrunner Dorfladens. „Den Schlüssel für die E-Bike-Ladestation erhalten die Radfahrer übrigens im Dorfladen von Herrn Kaes oder den freundlichen Mitarbeitern persönlich“, erzählt Key Account Manager Christian Ernst, welcher bei den Stadtwerken für das Thema Elektromobilität zuständig ist. In den Sommermonaten werde der Dorfladen deshalb insbesondere an den Wochenenden länger geöffnet haben, ergänzt Edgar Kaes. „Das Einzige, an was der Nutzer denken muss, ist das Ladekabel“, erklärt Thomas Beier abschließend schmunzelnd.

zurück
Logo
Logo
Logo
Logo

Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Dienstag und Freitag:
8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag:
8.30 Uhr - 18.00 Uhr

Tel. 09342 / 909-0
Fax. 09342 / 909-202

info@stadtwerke-wertheim.de Mühlenstraße 60
97877 Wertheim

24 Stunden Störungsmeldestelle

Strom
Tel. 09342 / 909-101

Erdgas & Trinkwasser
Tel. 09342 / 909-102

Fernwärme
Tel. 09342 / 909-103