Kostenloses WLAN in Altstadt freigeschaltet

(vom 17.12.2019)

Vom Marktplatz aus ins weltweite Netz

Kostenloses WLAN in Altstadt freigeschaltet

Wertheim. Bis zum Heiligen Abend sind zwar noch ein paar Tage Zeit. Für alle Wertheimer und die vielen Besucher der Stadt gab es aber schon am späten Samstagnachmittag eine vorzeitige Bescherung: Im Rahmen des Weihnachtsmarktes schalteten Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez und Thomas Beier, Geschäftsführer der Stadtwerke Wertheim, das City-WLAN frei. Jetzt ist es möglich, vom Marktplatz bis zum Engelsbrunnen, aber auch in der Main-, der Brücken- und der Eichelgasse schnell und vor allem kostenlos im Internet zu surfen, zu chatten, Mails zu verschicken oder auch sich über die Stadt zu informieren.

OB Herrera Torrez und Geschäftsführer Thomas Beier schalten Wertheimer WLAN frei

Zahlreiche Schaulustige hatten sich auf dem Marktplatz versammelt, um dem traditionellen Weihnachtssingen der Gemeinderäte zu lauschen und die Kommunalpolitiker stimmlich zu unterstützen. Jäh unterbrochen wurden die besinnlichen Momente durch das schrille Klingeln eines Telefons. OB Herrera Torrez hatte zuvor schon angekündigt, dass er noch einen dringenden Anruf erwarte. Der kam jetzt. Am anderen Ende der Leitung meldete sich Stadtwerke-Geschäftsführer Beier, der ein Präsent vorbeibringen wollte.

Das von ihm mitgebrachte Tablet stieß beim OB allerdings zunächst nicht auf wirkliche Freude. "Ich will lieber freies WLAN", machte Herrera Torrez geltend. Das bekam er dann auch, denn der Computer entpuppte sich als Mittel zum Zweck. Per Knopfdruck schalteten Oberbürgermeister und Stadtwerke-Geschäftsführer den Zugang zum Internet gemeinsam frei.

Damit nicht genug: Über das nun zugängliche Netz wurde auch vorübergehend die Weihnachtsbeleuchtung "ausgeknipst" und ein Imagefilm der Stadtwerke auf die Hauswände gestreamt. Und zwar ruckelfrei - ein Beweis für die Leistungsfähigkeit des City-WLAN. Mit 600 MBit/s für den Download und 60 MBit/s für den Upload haben die Wertheimer und die Besucher den gleichen Standard bekommen, wie es ihn auch an der Allianz-Arena in München gibt. Bis zu 1.000 Nutzer gleichzeitig sollen sich in dem leistungsstarken WLAN tummeln können.

Das soll noch nicht das Ende sein. Wenn die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind – neben der technischen Umsetzbarkeit ist das vor allem die Finanzierung – soll das Netz in naher Zukunft weiter ausgebaut werden. Das kündigte Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez an, bevor er sich wieder bei den Sängerinnen und Sängern einreihte und mit ihnen gemeinsam das letzte Weihnachtslied anstimmte. Ins Internet wurde das aber noch nicht übertragen. Möglich gewesen wäre es wohl schon.

Kontaktdaten:

Stadtverwaltung Wertheim
- Kommunikation und Öffentlichkeit -
97877 Wertheim
Tel.: 09342/301-300 oder -301
Fax.: 09342/301-503
E-Mail: pressestelle@wertheim.de [stadtverwaltung@wertheim.de]

zurück
Logo
Logo
Logo
Logo

Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch:
8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Dienstag und Freitag:
8.30 Uhr - 12.30 Uhr

Donnerstag:
8.30 Uhr - 18.00 Uhr

Tel. 0 93 42 / 909-0
Fax. 0 93 42 / 909-202

info@stadtwerke-wertheim.de Mühlenstraße 60
97877 Wertheim

24 Stunden Störungsmeldestelle

Strom
Tel. 0 93 42 / 909-101

Erdgas & Trinkwasser
Tel. 0 93 42 / 909-102

Fernwärme
Tel. 0 93 42 / 909-103